Sportstars I – Wladimir Klitschko

Der Kampf gegen Anthony Joshua wird Wladimir Klitschko wohl noch lange im Gedächtnis bleiben. Denn überraschenderweise hieß der Gewinner am Ende nicht Klitschko, wie wir es üblicherweise fast schon gewöhnt sind.

Es kann sein, dass der harte Kampf in London die Karriere des populären ukrainischen Boxers entschieden hat. Nach dem Fight mehrten sich auf beiden Seiten Stimmen, die sowohl eine Fortsetzung seiner Karriere, aber auch einen Rücktritt forderten. Der Grund dafür mag nicht darin liegen, dass Klitschko jetzt schon zwei Kämpfe hintereinander verloren hat – sondern darin, wie lange er bereits dabei ist und dass er bereits ein ordentliches Alter erreicht hat. Da stellt sich schon die Frage nach dem richtigen Moment für den Absprung aus dem Boxsport.

Sein Gegner Joshua war schließlich gerade mal 27 Jahre alt, also enorm jünger als Klitschko, der schon 40 Jahre auf dem Buckel hat. Würde er zurücktreten, hätte er eine Spitzen-Karriere, auf die er zurückblicken könnte. Außerdem hat er mit Hayden Panettiere eine tolle Frau an seiner Seite, die sich wahrscheinlich freuen würde, wenn er bald keine Faustschläge mehr einstecken müsste.

Klitschko hat jedenfalls eine Menge internationale Erfolge vorzuweisen. Er wurde 2006 Schwergewichtsweltmeister der Verbände IBF und IBO und konnte seine beiden Titel sage und schreibe 19 Mal verteidigen. 2008 erreichte er auch den Schwergewichtstitel der World Boxing Organisation (WBO), deren Titel er 15 Mal verteidigen konnte. Im Juli 2011 durfte Klitschko sich dann Superweltmeister im Schwergewicht der World Boxing Association (WBA) nennen. Auch hier konnte er 9 Mal seinen Titel „durchboxen“.

Von insgesamt 69 Kämpfen gewann er 64 und sogar 54 durch ein K.O. Mit dieser Statistik kann fast niemand mehr mithalten, weshalb er wohl definitiv in die Annalen des Boxens eingehen würde. Das Problem für viele ist es eben, den richtigen Moment des Ausstiegs zu finden. Mit einem Erfolg abzugehen ist wohl der Wunsch der meisten Sportler. Ob Wladimir Klitschko auch noch so lange wartet, das werden wir in der nächsten Zeit hoffentlich erfahren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *